Cheftrainerin Jessica Miller

Die 29-Jährige verbrachte zwischen 2010 und 2015 ihre gesamte Profilaufbahn als Spielerin bei der DJK Bamberg und trug in dieser Zeit entscheidend zu zwei Meisterschaften in der 2. Liga und dem Aufstieg in die Bundesliga im Jahr 2012 bei. Nach dem Gewinn der Zweitliga-Vizemeisterschaft 2015 beendete die US-Amerikanerin ihre aktive Karriere. In der Saison 2016/2017 als Assistant Coach der Zweitliga-Mannschaft, Individualtrainerin, Video-Koordinatorin sowie in der Spielerinnen-Entwicklung tätig, übernahm sie im Sommer den Cheftrainer-Posten von Ulf Schabacker. In den Sommermonaten ist sie Teil des Trainerstabs der Indiana Fever in der nordamerikanischen Frauen-Profiliga WNBA.

Assistenztrainerin Kathrin Gut

Die von Kindesbeinen an in sämtlichen Jugend- und Damen-Mannschaften als Spielerin aktiv gewesene Bambergerin gehört erstmals dem Zweitliga-Trainerstab ihres Heimatvereins an. An der Seite von Miller war sie u.a. Bestandteil der Aufstiegsmannschaft 2012, ehe sie nach einer gemeinsamen Erstliga-Saison auszog, um in Nördlingen und Keltern Erfahrungen zu sammeln. Anfang 2015 kehrte sie zurück und lief bis Mitte 2016 wieder für die Zweitliga-Damen auf. Begleitend führte die 26-Jährige die U15-Mädchen gemeinsam mit Kai Tzschentke zur deutschen Meisterschaft. Das Erfolgsduo betreut neben dem DBBL-Team auch dessen Unterbau, der unter der Flagge des SC Kemmern in der Regionalliga Damen auf Korbjagd geht.

Assistenztrainer Kai Tzschentke

Der 21-Jährige ist seit dieser Saison ebenfalls neu im Trainerstab der Zweitliga- und, an der Seite von Kathrin Gut, Regionalliga-Damen. Bislang betreute er vorrangig den Nachwuchs, etwa in der U15 Jugend-Bayernliga mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft 2016 als Höhepunkt oder als Assistant Coach der Youngsters in der Weiblichen Nachwuchs-Bundesliga WNBL. Im Schul- und Breitensportprogramm von Brose Bamberg ist der Lehramtsstudent nunmehr bereits seit 2010 aktiv. 2013/2014 absolvierte er ein Freiwilliges Soziales Jahr beim amtierenden deutschen Meister und Pokalsieger. In den vergangenen drei Spielzeiten zeichnete er dann für die U15-Mädchen der DJK Don Bosco Bamberg verantwortlich.